LERNBAR

LERNBAR

Der Berufsschulpodcast

#16 - Videos und Screencasts erstellen

Willkommen an der L E R N B A R . . .

#16 - Videos und Screencasts erstellen

Auf den Kiehl Bildungstagen 2021 war der Vortrag von Verena Bettermann ein voller Erfolg - Anlass genug, um mit einer Podcastfolge nachzulegen!

Video- und Audioformate haben in den letzten Monaten einen echten Schub bekommen. Das freut unsere Expertin sehr, sie beschäftigt sich schon seit mehreren Jahren mit Screencasts und Erklärvideos. Das alles begann mit einem Zufall, mittlerweile hat sie viele Videos selbst erstellt.

Der Vortrag auf den Bildungstagen hat uns gezeigt, dass großes Interesse besteht, viele aber noch Fragen im Kopf haben und verunsichert sind, wie man am besten beginnt. Verena Bettermann erzählt, wie sie angefangen hat und verrät ihre Tipps, um den eigenen Unterricht mit Videos zu bereichern - und dass das Ganze viel einfacher ist, als so mancher denkt!

#15 - Die Kiehl Bildungstage 2021

Mitte März fanden die ersten Kiehl Bildungstage statt - komplett virtuell! Wir möchten eine kurze Rückschau auf diese drei spannenden Tage halten.

Wie die Messe ablief und welche Erkenntnisse aus den Vorträgen gewonnen werden konnten, erfahrt ihr im Podcast. Denn neben den vielen persönlichen Gesprächen fanden auch insgesamt 27 Vorträge, Workshops und Produktvorstellungen statt.

Sicherlich werden uns virtuelle Messen noch länger begleiten. Wir freuen uns schon jetzt, wenn wir euch nächstes Jahr auf der Messe begrüßen dürfen!

#14 - Digitaler Unterricht und Home-Schooling in Zeiten von Corona

Die LERNBAR meldet sich mit einer neuen Episode zurück - Digitalisierung an (Berufs-)Schulen war schon vor Corona ein Thema, und auch Distanzunterricht mag es an manchen Schulen schon gegeben haben.

Durch die Pandemie und die damit einhergehenden Einschränkungen hat das Thema erneut an Bedeutung gewonnen und an vielen Stellen musste zwangsläufig flexibel auf die neue Situation reagiert werden.

Zusammen mit Detlef Steppuhn, seit vielen Jahren Lehrer am Erich-Gutenberg-Berufskolleg in Köln sowie Leiter für neue Medien und Technologien, sprechen wir über das Lernen und Lehren in Zeiten von Corona. Doch was bleibt davon nach der Pandemie übrig? Unser Gast macht sich für moderne Lehrmethoden stark und ist Befürworter des synchronen Distanzunterrichts: Für ihn ist es einfach Unterricht aus der Ferne, der es in jedem Fall mit dem Präsenzunterricht aufnehmen kann - und der bereits erfolgreich seit Jahren am Erich-Gutenberg-Berufskolleg praktiziert wird. Ziel dabei ist es, dass sich die Schüler in einer zunehmend globalisierten Welt auch in digitaler Hinsicht ständig weiterentwickeln können.

Hört jetzt in die spannende Folge rein und verpasst nicht, welche anderen Methoden und Techniken zum Einsatz kommen.

#13 - Ausbildung im Wettbewerb

Alle zwei Jahre finden die WorldSkills statt und waren schon in Städten wie Abu Dhabi, Sao Paulo oder London zu Gast. Bei den WorldSkills nehmen junge Menschen, die die unterschiedlichsten, nicht-akademischen Berufe ausüben, teil und treten in direkten Leistungsvergleichen gegeneinander an. Im Vorfeld heißt es für alle Teilnehmer monatelang üben, üben, üben...

Mit unseren beiden Gästen, Jessica Jörges, Malermeisterin und Hubert Romer, Geschäftsführer der WorldSkills Germany, haben wir über den Wettbewerb gesprochen. Jessica war 2019 selbst Teilnehmerin der WorldSkills, Austragungsort war letztes Jahr Kasan in Russland. Wie sie sich darauf vorbereitet hat und wie aufregend der Wettbewerb selbst war, erfahrt ihr im Podcast. Außerdem geht es um die Frage, wie groß der Nutzen für die Teilnehmer ist und was Unternehmen davon haben, wenn ihre Auszubildenden mitmachen.

Im zweiten Teil wollten wir von unseren Gästen wissen, warum eine Ausbildung oft als nicht so attraktiv wahrgenommen wird wie ein Studium und ob Meisterschaften, wie die WorldSkills, hierbei Abhilfe schaffen könnten.

Viel Spaß beim Hören dieser sehr unterhaltsamen Folge! :)

#12 - Ausbilden in der Corona-Krise

Seit einigen Monaten beschäftigt uns die Corona-Krise und man könnte behaupten, Corona ist ins "Tagesgeschäft" übergegangen. In unserer Sonderfolge haben wir vor ein paar Wochen darüber gesprochen, was jetzt wichtig ist, damit die Auszubildenden den Anschluss nicht verlieren.

Was hat sich seitdem getan? Welche Konzepte haben Unternehmen und Schulen erarbeitet und wie ist z. B. der neue Unterricht organisiert? Darüber sprechen wir mit Josef Buschbacher, Jürgen Köchling und Tanja Kräwinkel.

Sicherlich hat Corona dazu beigetragen, die Digitalisierung in Deutschland auf vielen Gebieten voranzutreiben. Aber welche Tools und Maßnahmen bleiben nur ein Notbehelf und was sollte beibehalten werden? Außerdem sprechen wir darüber, wie die Kommunikation zwischen Ausbilder und Azubi aufrecht erhalten bleibt und wie Onboarding während Corona funktionieren.

Ein weiteres Thema ist die fehlende Unterstützung des Schulministeriums - wie geht eine Schule beispielsweise damit um, technische Hürden allein meistern zu müssen?

#11 - Generation Z

Unselbstständig, verwöhnt, selbstbewusst... Attribute, die die Generation Z kennzeichnen. Was ist dran? Und was bedeutet das im Arbeitsumfeld? Das checken wir zusammen mit unseren Gästen Hannah Kreuder, Ann-Sophie Denter und Wolfgang Kring von der INFO GmbH in Lich.

Für manch einen mag es überraschend sein, aber die Unterschiede zwischen der Generation Y und der Generation Z sind gar nicht mal so klein - während die GenY Home-Office wünscht, mobiles Arbeiten bevorzugt und sich am liebsten die Arbeitszeit komplett flexibel einteilen will, tickt die GenZ ganz anders. Das fällt schon im Bewerbungsprozess auf und auch die Eltern spielen dabei eine große Rolle.

Unsere Gäste widmen sich den Fragen, wie ein Ausbilder am besten mit Generation Z'lern umgeht, welche Rolle Gehalt und Arbeitsatmosphäre spielen und warum das Thema Work-Life-Balance bereits überholt ist.

Sonderfolge - Coronavirus und die Folgen für Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe

Das Coronavirus mit all seinen Folgen stellt jeden vor ungeahnte Schwierigkeiten – das trifft natürlich auch Berufsschulen und Ausbildungsbetriebe.

Auch ihnen stellten sich in den ersten Tagen viele Fragen, z. B. wie den Schülern bzw. Auszubildenden Material zur Verfügung gestellt werden kann, welche technischen Möglichkeiten es gibt, aber auch wer welche Unterstützung benötigt, um möglichst problemfrei arbeiten zu können.

Das betrifft neben den Schülern auch die Lehrer selbst. Kurzfristige Fortbildungsmaßnahmen bei den Lehrern, um ihnen die wichtigsten Techniken an die Hand zu geben, heißt da die Devise.

Frank hat vier Interviews geführt, um bei Lehrern und Ausbildern nachzuhorchen: Wie gehen sie ganz praktisch mit der neuen Situation um? Dazu nehmen Tanja Kräwinkel vom Mulvany Berufskolleg in Herne, Jürgen Köchling vom Rhein-Maas Berufskolleg in Kempen, Heike Lakämper vom Forschungszentrum Jülich und Evi Zielinski von der Frankfurt School of Finance & Management Stellung und berichten von ihren Erfahrungen. Dafür möchten wir uns auch an dieser Stelle herzlich bedanken!

Sie schildern das zum Teil mühsame Arbeiten im Vergleich zum Face-to-Face-Unterricht, sprechen aber auch über den Schub, was die technische und persönliche Entwicklung angeht, den man jetzt erleben kann.

#10 - Learntec 2020

Diesmal mit einer etwas anderen Folge: Frank und Marco waren auf der Learntec in Karlsruhe und haben neben eigenen Eindrücken auch live einige Stimmen von Ausstellern eingefangen.

Mit ihnen spricht Frank über die Themen Schulcloud, neue Lernmethoden und was die Learntec sonst noch so 'kann'.

Viel Spaß beim Hören!

#09 - Didacta 2020

Vom 24.-28. März findet wieder die Didacta statt - diesmal in Stuttgart!

Welche Trends euch auf der Messe erwarten und was es an unserem Stand Neues gibt, erfahrt ihr in dieser Folge. #gewinnspiel ;)

Mit unserer Kollegin Melanie Dorka haben wir außerdem über das Praxisforum gesprochen. In Kooperation mit Josef Buschbacher gibt es an zwei Tagen verschiedene Workshops, Vorträge und eine Guided Tour über das Messegelände. Alles Weitere (auch zur Anmeldung für das Praxisforum) hört ihr im Podcast oder findet ihr über den Link in den Shownotes.

Wir freuen uns auf euren Besuch an unserem Stand (Halle 7 Stand C 52)!

#08 - Die gute Ausbildung

Zeitungsartikel, Blogbeiträge, Fernsehsendungen: Oftmals wird der Eindruck vermittelt, die klassische Berufsausbildung werde immer unbeliebter. Tatsache aber ist, dass 85 % der Auszubildenden alles in allem zufrieden sind. Das ist ein guter Anfang - finden auch unsere Gäste Dieter Sicking und Dorothea Piening von der AUBI-plus GmbH.

Welche Faktoren können dazu beitragen, die Ausbildung gleichermaßen kompetenzerweiternd UND spannend zu gestalten? Wir gehen auf fünf Erfolgsfaktoren ein. Außerdem ist unser Thema, welche Rolle der Ausbilder und sogar die Eltern dabei spielen.